M F G Vierraden

2012-06-15 Nachtwanderung

Auch dieses Jahr war eine Nachtwanderung angekündigt. Die Kinder freuten sich schon den ganzen Tag darauf und fragten, wann es endlich los geht.

Die Kinder waren sowas von aufgeregt,............................................................................. na, die Erwachsenen erst.

Die Vorbereitungen liefen in vollem Gange. Man brauchte sich erst gar nicht zu verkleiden..(gruselig)........das ist "Bernd das Brot" verkleidet als Kuh Ferdinante.

Oh, Schmidtlana, gut verkleidet, nur die Haare hättest du dir kämmen können........................und der hier, der lag im Wald, unterm Baum und rürte sich nicht mehr. Also ran da.

Oh man Jochen, was machst du da ?.......................................................................................allen Beteiligten, Respekt. Gut vorbereitet, aber nun ab, die Kinder erschrecken.

Alle Kinder an die Hand...................................................................................................und ab zur Märchen Oma. Sie erzählt von einem geheimnisvollen Schatz.

Eine kleine Geschichte durfte auch nicht fehlen....................................................................das erste Rätsel musste gemeinsam gelöst werden.

Durch den dunklen Wald mit den vielen Geistern, worüber sich die Kinder sehr erschreckten, ging es weiter zur Nächsten Aufgabe

Bäh, war das glitschig. Die Kinder mußten im Glibber nach der nächsten Aufgabe suchen..........und ein weiser Man im Wald löste mit den Kindern das Rätsel.

und sie fanden den geheimnisvollen Schatz........................................................................sie gruben und gruben, hätten fast Öl gefunden, so tief war das Loch.

endlich geschafft...............................................................................................................da ist der Schatz, gefüllt mit vielen Leckereien und Spielsachen.

Auspacken mussten die Erwachsenen. Gefreut haben sich die Kleinen riesig.

Das war mal eine Nachtwanderung, gebissen von den Mücken, die jede freie Stelle am Körper zielgerichtet attakierten.

Egal, es hat Spass gemacht. Die Vorbereitung, die Wanderung und die Freude der Kinder war die Mühe wert.

 

Schmidti

 
Bilder 2012
 
Home